rose plastic AG-Hergensweiler

Das Fertigwarenlager L4 wird durch einen Neubau mit Unterkellerung erweitert.

Projektdaten

Projektbeteiligte

Generalplaner: IWL AG
Architekt: Yann Philipp Degott – db2 Architekten
Auftraggeber: Rösler Vermögensverwaltung GmbH
Bauunternehmung: Firma Dobler Lindenberg

Daten & Kennzahlen

Baukosten: ca. 3,2 Mio Euro
Leistungsphasen (HOAI): 1-6 (Grundlagenermittlung-Ausführungsplanung)
Ausführungszeitraum: November 2018 bis Juni 2019
verbaute Masse Stahlbau: ca. 220 000 kg
verbaute Masse Betonstahl: ca. 340 000 kg
verbaute Masse Beton: ca. 4 000 kg

Besonderheiten

Eine Herausforderung des Bauvorhabens stellt der direkte Anbau an das nichtunterkellerte Bestandsgebäude dar. Die Sicherung des Bestands erfolgt durch Bohrpfähle. Der Neubau besteht im Erdgeschoss hauptsächlich aus Stahlbau mit Aussteifungen durch Stahlrahmen und -verbände. Das Untergeschoss ist in Massivbauweise mit teilweise punktgelagerter Flachdecke ausgeführt. Gegründet ist das Gebäude mit einer tragenden Bodenplatte, soiwie Punktfundamenten.

Projektstandort

Rupolzer Straße 53, 88138 Hergensweiler